Geh auf Abstand

Safety-Tipp 3

Auffahrunfälle sind die unrühmliche Nummer drei der Unfallstatistik. Fährst du zu dicht auf, bist du schlechter sichtbar. Ein Beispiel: Wenn du hinten an einem breiten Lkw klebst, erkennen dich Verkehrsteilnehmer von der Seite erst kurz bevor du auf ihrer Höhe bist. Und sollte der Lkw unerwartet abbremsen, bleibt dir unter Umständen nicht genügend Reaktionszeit. Crash.

Geh auf Abstand, statt Stossstangen zu küssen.

Doch was ist der richtige Abstand? Hier gilt die Faustregel: mindestens zwei Sekunden. Einfach einen fixen Punkt neben der Fahrbahn merken, den der Fahrer vor dir passiert und zwei Sekunden abzählen. Einundzwanzig, zweiundzwanzig. Passierst du den Punkt, bevor du fertiggezählt hast, lass dich ruhig noch etwas zurückfallen. By the way: Das ist der Grund, warum man im Konvoi versetzt fährt.

Überhole nur, wenn die Strasse links und rechts geschlossen ist: keine Einmündungen, keine Ausweichmöglichkeiten, keine Parkplätze. Und niemals vor Kreuzungen überholen.